UNKNOWN Lands | VODKA – Malamute – Rosa Pfeffer
30,00 €

Erhältich bei:

SHARE

Inspiriert von der unermüdlichen Stärke und der spielerischen Natur des Alaskan Malamutes, ist der UNKNOWN Lands | Vodka – Malamute eine liebevolle Anerkennung an diese bemerkenswerte Rasse. Mit einem Hauch von Rosa Pfeffer, der für seine süßen und würzigen Noten bekannt ist, bietet dieser Vodka ein einzigartiges Geschmackserlebnis, das sowohl warm als auch komplex ist. Jeder Schluck ist eine Einladung, die wahre Essenz Alaskas zu entdecken und die Geschichte der Malamutes zu feiern.

Unser Vodka wird mit Leidenschaft und Präzision in Berlin Spandau hergestellt, einem Ort, der für seine kühne Innovation und unvergleichliche Qualität bekannt ist.

Alkoholgehalt 40%
Inhalt UL-00013 ML

Weitere Produkte

UNKNOWN Lands | VODKA – Kodiak – Grüner Pfeffer

Nosing

Der erste Eindruck ist ein Hauch von süßer, fruchtiger Würze, die an frisch gemahlene rosa Pfefferkörner erinnert. Diese wird begleitet von einem subtilen Hauch von floralen Noten, die die Komplexität des Aromas unterstreichen. Im Hintergrund ist eine leichte Note von Getreide zu erkennen, die an die Weizenbasis des Vodkas erinnert.

Tasting

Am Gaumen zeigt der Vodka eine perfekte Balance zwischen Süße und Würze. Die rosa Pfefferkörner verleihen ihm eine leichte Süße, die durch eine angenehme Weichheit ausgeglichen wird. Die floralen Noten sorgen für eine angenehme Tiefe und Komplexität.

Finish

Der Abgang ist lang und weich, mit einer anhaltenden Süße von rosa Pfeffer. Die floralen Noten klingen sanft aus und hinterlassen ein Gefühl von Tiefe und Komplexität im Mund.

Die Alaskan Malamutes sind eine der ältesten Hunderassen der Arktis und glaubt man den Geschichten, so sind sie Nachfahren der domestizierten Wolfshunde, die die paläolithischen Jäger begleiteten, die die Landbrücken der Beringstraße überquerten. Sie wurden nach den Mahlemiut, einem einheimischen Inuit-Stamm, benannt, der sich an den Ufern der Kotzebue-Bucht im Nordwesten Alaskas niederließ. Die Malamutes sind mehr als nur Hunde, sie sind treue Begleiter und Teil der Familie. Sie sind bekannt für ihre liebevolle, loyale und verspielte, aber würdevolle Natur. Ihre mandelförmigen braunen Augen haben einen liebevollen Glanz, der darauf hindeutet, dass die Malamutes es genießen, sich mit ihren Menschen zu kuscheln.

Die Geschichte der Alaskan Malamutes ist eng mit einer dramatischen Rettungsaktion verbunden. Im Jahr 1925 brach in der von Schnee und Eis eingeschlossenen Stadt Nome in Alaska eine Diphtherie-Epidemie aus. Die letzte Hoffnung für die Stadt: Antitoxin. 

Das Medikament war jedoch 1000 Kilometer entfernt. Mitten in der Nacht traf ein Schneesturm mit eisigen Windböen von 110 Stundenkilometern Gunnar Kaasens Hundeschlitten mit voller Wucht. Kaasen und seine treuen Malamutes wurden vom Pfad geschleudert, der Schlitten stürzte in eine Schneewehe. In der Dunkelheit kroch Kaasen zum Schlitten, richtete ihn auf und versuchte, die verknoteten Hundegeschirre zu entwirren. 

Dann kam ihm ein schrecklicher Gedanke. Er tastete den Schlittenkorb ab, erst systematisch, dann immer hektischer. Nichts. Kaasens Herz stockte. Hatte er nach mehr als 1000 grausamen Kilometern das lebenswichtige Paket im Schnee verloren? Würden die Menschen von Nome seinetwegen sterben?

Doch dann, als die Hoffnung fast verloren schien, fühlte Kaasen etwas unter dem Schnee. Es war das Paket mit dem Antitoxin. Mit neuer Hoffnung und Entschlossenheit machte er sich wieder auf den Weg. Trotz der widrigen Bedingungen und der Erschöpfung kämpften sich Kaasen und seine Hunde durch den Schneesturm. Sie wussten, dass das Leben vieler Menschen von ihnen abhing. Nach einer schier endlosen Nacht erreichten sie schließlich Nome. Die Stadt war gerettet und Kaasen und seine Hunde wurden zu Helden. Ihre Geschichte ist ein beeindruckendes Beispiel für die Ausdauer und den Mut, die die Alaskan Malamutes und ihre Musher auszeichnen. Sie ist ein Teil der Geschichte, die wir mit jedem Schluck UNKNOWN Lands | Vodka – Malamute ehren.

Es gibt eine alte Legende unter den Inuit, dass die Malamutes von einem großen Wolf abstammen, der einst ein Mensch war. Dieser Mann hatte die Fähigkeit, sich in einen Wolf zu verwandeln und zurück, und er nutzte diese Fähigkeit, um sein Dorf vor Gefahren zu schützen. Eines Tages konnte er jedoch nicht mehr zurückverwandeln und blieb ein Wolf. Aber er verlor nie seine Liebe zu den Menschen und wurde der Stammvater der Malamutes. 

Die Alaskan Malamutes sind nicht nur als treue Begleiter bekannt, sondern auch für ihre Rolle in der Geschichte. Im Jahr 1933 wurden einige Malamutes ausgewählt, um Admiral Richard Byrd bei seiner Antarktisexpedition zu unterstützen. Malamutes bellen normalerweise nicht viel, aber sie sind sehr gesprächig und werden “sprechen”. Sie werden auch heulen. Sirenen lösen sie oft aus, obwohl Menschen sie oft dazu überreden können, auch zu singen.

Die Alaskan Malamutes sind bekannt für ihre Ausdauer und Kraft, aber auch für ihre Wärme und Freundlichkeit. Diese Eigenschaften spiegeln sich in unserem Vodka wider, der mit rosa Pfeffer angereichert ist. Der rosa Pfeffer, auch als “rosa Beere” bekannt, ist eigentlich kein echter Pfeffer, sondern die Frucht eines Baumes namens Schinus molle. Er ist bekannt für seinen süßen, milden Geschmack und sein leicht würziges Aroma, das an Zitrusfrüchte erinnert. Die rosa Beeren werden von Hand gepflückt und dann sorgfältig in unseren Vodka eingelegt, wo sie ihre einzigartigen Aromen freisetzen. Der rosa Pfeffer verleiht unserem Vodka eine subtile Wärme und eine leichte Würze, die perfekt zur robusten Natur der Alaskan Malamutes passt. Es ist eine sorgfältige Balance, die den Geist dieser bemerkenswerten Hunde einfängt und in jedem Schluck zu spüren ist.

Jetzt, da wir die Geschichte und die Eigenschaften der Alaskan Malamutes kennen, können wir ihre Rolle in der Geschichte unseres Vodkas besser verstehen und schätzen. Sie sind nicht nur ein Symbol für Stärke und Ausdauer, sondern auch für Loyalität und Zuneigung – Eigenschaften, die wir in unserem Produkt widerspiegeln möchten. 

Die Alaskan Malamutes sind ein wesentlicher Bestandteil der Geschichte und Kultur Alaskas und wir sind stolz darauf, sie in unserer Produktlinie zu ehren. Mit jedem Schluck UNKNOWN Lands | Vodka – Malamute feiern wir die unermüdliche Stärke, die unerschütterliche Loyalität und die spielerische Natur dieser bemerkenswerten Rasse. Wir laden dich ein, dich uns auf dieser Reise anzuschließen und die wahre Essenz Alaskas zu entdecken.

Herstellung

Der rosa Pfeffer, der unserem Wodka seine einzigartige Note verleiht, spielt dabei eine zentrale Rolle. Dieser Pfeffer, der eigentlich gar kein echter Pfeffer ist, sondern die Beere des peruanischen Pfefferbaums, , auch bekannt als Schinus molle, ist bekannt für seinen süßen, milden Geschmack mit einer leichten Schärfe und einer fruchtigen Note, die an Beeren erinnert. 

Der rosa Pfeffer wird zuerst in eine spezielle Marinade eingelegt, um seine süßen und fruchtigen Aromen zu intensivieren. Anschließend wird der Pfeffer bei sehr hohen Temperaturen schnell gebraten. Dieser schnelle Prozess entfaltet die wunderbaren Eigenschaften des Pfeffers und gibt ihm seine charakteristische Farbe und Textur. Nach dem Abkühlen wird der Pfeffer für fünf Tage in den Wodka gelegt. Diese Zeit ist optimal, um einen ausgewogenen und harmonischen Geschmack zu entwickeln.

“Der rosa Pfeffer, bekannt für seinen einzigartigen Geschmack, bringt auch eine Reihe gesundheitlicher Vorteile mit sich. In der traditionellen Medizin wurde er aufgrund seiner antibakteriellen und antiseptischen Eigenschaften zur Behandlung verschiedener Wunden und Infektionen eingesetzt. Er diente auch als natürliches Antidepressivum und Diuretikum und wurde zur Linderung von Zahnschmerzen, Rheuma und Menstruationsbeschwerden verwendet. Die ätherischen Öle des Pfeffers, die antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften besitzen, tragen zusätzlich zur allgemeinen Gesundheit bei.”

Neben dem rosa Pfeffer beginnen wir die Herstellung mit zwei weiteren Hauptzutaten – natürlichem Bad Liebenwerda Quellwasser und aus Weizen gewonnenem Alkohol. Nach einer mehrfachen zehnstufigen Filterung mit aktiver Holzkohle, beginnt der besondere Teil unseres Prozesses – die Ionisierung des Wassers.

In einem einzigartigen Schritt, der unseren Vodka von anderen unterscheidet, lassen wir das Wasser über alte 999er Silbermünzen laufen. Dieser Prozess der Ionisierung verleiht dem Wasser eine besondere Qualität. Die Silberionen, die in das Wasser freigesetzt werden, wirken als natürliche Reiniger, die Bakterien und andere Mikroorganismen abtöten. Dies sorgt nicht nur für eine zusätzliche Reinheit, sondern beeinflusst auch den Geschmack und die Textur des Vodkas.

Der reine Alkohol wird aus Weizen mittels dreifacher Destillation hergestellt. Verdünnt mit dem ionisierten Wasser passiert er zehn Filtersäulen, die mit besonders feinporiger Silber Birke Aktivkohle gefüllt sind. Dieser aufwendige Filtrationsprozess dauert acht Stunden.

Die vollkommene Reinheit des Vodkas wird durch dreifache kalte Filterung erreicht. Dafür wird der Wodka bis -12°C abgekühlt und in diesem Zustand mit Aktivkohle gefiltert. Bei niedrigen Temperaturen gelingt die Filtration wesentlich besser, weil die herauszufilternden Substanzen weniger löslich sind. Das Ergebnis dieses langsamen und intensiven Filterungsprozess ist ein Wodka mit mildem und reinem Aroma, das durch die besondere Berührung von Silberionen und die einzigartige Note des rosa Pfeffers veredelt wurde.

Mit diesem Prozess schaffen wir einen Wodka, der nicht nur geschmacklich überzeugt, sondern auch eine Geschichte erzählt – eine Geschichte von Sorgfalt, Präzision und Respekt für die natürlichen Zutaten, die wir verwenden. Der UNKNOWN Lands | Vodka – Malamute ist mehr als nur ein Getränk, er ist ein Erlebnis, das die Sinne anregt und den Geist belebt.

Unser Vodka wird mit Leidenschaft und Präzision in Berlin Spandau hergestellt, einem Ort, der für seine kühne Innovation und unvergleichliche Qualität bekannt ist.

Inspiriert von den weiten Landschaften Alaskas und des Yukons sowie der urbanen Kreativität Berlins, haben wir eine Destillation geschaffen, die die Reinheit des deutschen Handwerks mit der Wildheit des Nordens vereint.

Unser deutscher Vodka, hergestellt in Berlin Spandau, verkörpert die Essenz höchster Handwerkskunst und Qualität. Anders als russischer Wodka, der oft mit traditionellen Klischees verbunden ist, steht unser Produkt für eine moderne Interpretation des reinen Genusses.

Inspiriert von nordischen Landschaften und dem Erbe deutscher Destillationskunst, bietet unser Vodka ein unvergleichliches Geschmackserlebnis. Entdecke den unverwechselbaren Geschmack von Vodka aus Deutschland – eine Hommage an die Natur und die Traditionen, die unser Land ausmachen.

Botanicals

UNKNOWN Lands | VODKA - Malamute - Rosa Pfeffer | 1

Weizen

Weizen ist nicht nur ein wichtiges Grundnahrungsmittel, sondern auch ein entscheidender Bestandteil in der Welt der Spirituosen. Sein volles Korn liefert den hochwertigen Alkohol, der vielen Getränken ihre Grundlage gibt, darunter auch Wodka und viele Gin-Sorten. 

Weizen-basierter Alkohol ist bekannt für seinen sanften und weichen Geschmack. Es erzeugt einen neutralen Geist, der die perfekte Basis bildet, um die feinen Nuancen und komplexen Aromen anderer Botanicals zu tragen. Wodkas und Gins, die auf Weizenbasis destilliert werden, zeichnen sich oft durch ihre glatte Textur und subtile Süße aus.

Die Verwendung von Weizen zur Herstellung von Alkohol hat eine lange Geschichte. Es wird angenommen, dass die ersten destillierten Spirituosen in Europa im Mittelalter aus Weizen hergestellt wurden. Seitdem ist Weizen ein beliebtes Getreide für die Destillation geblieben, insbesondere in Osteuropa, wo Weizenwodka eine lange Tradition hat.

Ein triviales Detail zum Thema Weizen und Alkohol: Die berühmten französischen Wodkas sind oft aus Weizen destilliert und zeichnen sich durch ihren besonders reinen und sanften Geschmack aus. Der Grund dafür liegt in der Qualität des französischen Weizens und dem Fachwissen der Destillateure, die die besten Eigenschaften des Getreides zur Geltung bringen.

In der Welt der Spirituosen ist Weizen daher eine unverzichtbare Zutat, die für ihre Qualität und Vielseitigkeit geschätzt wird. Es ist die unsichtbare Leinwand, auf der die Aromen der anderen Botanicals zum Leben erweckt werden, und sorgt dafür, dass jede Flasche Wodka oder Gin ein einzigartiges Geschmackserlebnis bietet.

UNKNOWN Lands | VODKA - Malamute - Rosa Pfeffer | 2

Rosa Pfeffer

Rosa Pfeffer, oftmals als ‘Brasilianischer Pfeffer’ bezeichnet, bereichert Vodka mit einer einzigartigen, fruchtig-pfeffrigen Note, die sowohl Intrige als auch eine gewisse Exotik in die klare, reine Welt des Vodkas bringt. Im Gegensatz zu ihrer Bezeichnung sind diese rosafarbenen Juwelen keine wahren Pfefferkörner, sondern die liebevoll getrockneten Beeren des Schinus molle, eines majestätischen Baumes, der in den trockenen Regionen Südamerikas heimisch ist. 

Die rosa Beeren bringen eine faszinierende Balance zwischen Süße und subtiler Schärfe in den Vodka, begleitet von einem unerwarteten Hauch von Harzigkeit, der einen komplexen und vielschichtigen Geschmack kreiert.

Eine bemerkenswerte geschichtliche Facette ist, dass die Schinus molle Pflanze, in ihrer Heimat auch bekannt als ‘Molles’, von den Inkas für eine Vielzahl von rituellen Zwecken verehrt wurde. Im Laufe des 19. Jahrhunderts schafften es die Beeren dieser Pflanze sogar als erschwinglicher Ersatz für den damals kostbaren echten Pfeffer bis nach Europa.

Die Beigabe von rosa Pfeffer zu Vodka ist ein kreativer Schritt, der eine mutige Verbindung zwischen Tradition und Innovation darstellt und den klassischen Vodka in eine neue, aufregende Richtung lenkt.

UNKNOWN Lands | VODKA - Malamute - Rosa Pfeffer | 3

999er Silbermünzen

Silber ist bekannt für seine antibakteriellen Eigenschaften und seine Fähigkeit, Wasser zu reinigen. Tatsächlich haben viele Kulturen über die Jahrhunderte hinweg Silber verwendet, um ihr Wasser sicher und trinkbar zu halten. In der Herstellung von Premium-Wodka spielt 999er Silber, auch bekannt als Feinsilber, eine wichtige Rolle beim Ionisierungsprozess. 

Bei der Ionisierung werden Silbermünzen in den Wodka gegeben. Der Kontakt des Silbers mit der Flüssigkeit setzt winzige Silberionen frei, die das Wasser reinigen und den Geschmack des Wodkas verbessern. Dieser Prozess sorgt für einen weicheren, reineren Wodka mit einer subtilen Mineralnote, die sich gut mit den anderen Aromen verbindet.

Silber spielt seit Jahrtausenden eine wichtige Rolle in menschlichen Gesellschaften. Von den alten Ägyptern über das römische Reich bis hin zur modernen Medizin wird Silber für seine antibakteriellen und reinigenden Eigenschaften geschätzt.

Ein triviales Detail über Silber ist, dass es in der Antike oft als Währung verwendet wurde, wobei Silbermünzen einen bestimmten Wert repräsentierten. Der Begriff “Silber” wird in vielen Sprachen als Synonym für Geld verwendet.

Die Verwendung von 999er Silbermünzen in der Wodka-Herstellung ist ein Beweis für die Kreativität und Innovation in der Spirituosenindustrie. Durch das Hinzufügen dieses edlen Metalls wird nicht nur ein hochwertiger, geschmeidiger Wodka hergestellt, sondern es wird auch eine Verbindung zur Geschichte und Tradition hergestellt, die die Feinheit und Qualität des Endprodukts unterstreicht.

UNKNOWN Lands | VODKA - Malamute - Rosa Pfeffer | 4

Quellwasser

Wasser ist das Lebenselixier unseres Planeten und spielt eine entscheidende Rolle in der Spirituosenherstellung. Im Falle des Bad Liebenwerda Quellwassers, haben wir es mit einem ganz besonderen Wasser zu tun. 

Bad Liebenwerda, eine Stadt im südlichen Brandenburg, ist bekannt für ihre heilenden Quellen und ihr hochwertiges Mineralwasser. Das Quellwasser aus Bad Liebenwerda zeichnet sich durch seine Reinheit und seinen ausgewogenen Mineraliengehalt aus, der dem Wasser einen frischen, sauberen Geschmack verleiht.

In der Herstellung von Spirituosen wie Wodka oder Gin ist Wasser eine Schlüsselkomponente. Es wird sowohl während des Destillationsprozesses verwendet als auch danach, um den Alkohol auf die gewünschte Stärke zu verdünnen. Ein qualitativ hochwertiges Wasser wie das aus Bad Liebenwerda kann den Unterschied zwischen einem guten und einem großartigen Spirituose ausmachen.

Trivia: Bad Liebenwerda wurde erstmals im 13. Jahrhundert erwähnt und ist seit dem 18. Jahrhundert als Kurort bekannt. Die heilenden Eigenschaften seines Wassers wurden schon früh erkannt und es wurde sogar in Flaschen abgefüllt und verkauft, lange bevor das Abfüllen von Mineralwasser in Deutschland üblich wurde.

Die Verwendung von Bad Liebenwerda Quellwasser in der Herstellung von Spirituosen ist ein Zeichen für Qualität und Respekt für die Natur. Es liefert eine saubere, neutrale Basis, die es den Aromen der anderen Botanicals ermöglicht, zur Geltung zu kommen und den wahren Geschmack der Spirituose zu entfalten.

COcktails

Cocktail-Liebhaber, ihr könnt euch freuen! Hier sind unsere besten Cocktailrezepte mit unseren Produkten. Egal, ob Du Lust auf einen erfrischenden Sommerdrink oder einen gemütlichen Wintercocktail hast, wir haben das Richtige für Dich.
Cosmopolitan
White Russian
Espresso Martini

UNKNOWN Lands | Gin – Triple Cask No. 2

UNKNOWN Lands | GIN - Triple Cask - No. 2: Eine exklusive Spirituose, die in drei auserlesenen Fässern gereift ist. Das erste Fass aus Weiß-Eiche, e...
100 €

UNKNOWN Lands | PURE – Berlin

Für alle die auf Alkohol verzichten möchten haben wir unser Portfolio um den UNKNOWN Lands | PURE - Berlin erweitert: Eine alkoholfreie Alternative ...
25 €

UNKNOWN Lands | Gin – Triple Cask No. 1

UNKNOWN Lands | GIN - Triple Cask - No. 1, ein einmaliges Geschmackserlebnis, gereift in drei erlesenen Fässern. Das erste Fass, das zuvor Sherry be...
200 €

UNKNOWN Lands | Gin – Honey Comb

Unser UNKNOWN Lands | GIN als Waldwiesen Honig-Likör: for the honey bear in you! Mit der Bio-Imkerei Honigmond aus dem Harz haben wir einen ganz bes...
de_DEGerman